Baubeginn der ersten Straßenbrücke aus Carbonbeton!

Am Dienstag nach Ostern beginnen die Arbeiten zum Ersatzneubau der Brücke über das Kuppritzer Wasser in Wurschen (Landkreis Bautzen) auf der S111. Der Neubau erfolgt im Rahmen des 100-Bauwerke-Programms zur Verbesserung des Zustands von Bauwerken im Bereich von sächsischen Staatsstraßen. Im Überbau des Brücke werden dabei erstmalig nur Stäbe und Matten aus Carbon verwendet. Die CARBOCON war bisher für die planerische Umsetzung der Versuche und die gutachterliche Bearbeitung zur Zustimmung im Einzelfall beauftragt. 

Dieses Projekt macht es wieder deutlich: Carbonbeton schafft innovative und dauerhafte Lösungen im Bauwesen!

Die CARBOCON wünscht den beteiligten Partnern maximale Erfolge bei der Ausführung und freut sich auf neue, innovative und nachhaltige Projekte mit Carbonbeton.

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier: https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/249622

Alle Artikel