Dresdner Carbonbeton erhält Deutschen Zukunftspreis

© Bildschön/Deutscher Zukunftspreis

Am 30. November 2016 verlieh Bundespräsident a.D. Joachim Gauck den Dresdner Carbonbeton-Forschern Prof. Manfred Curbach, Prof. Chokri Cherif und Prof. Peter Offermann von der TU Dresden den Deutschen Zukunftspreis. Die Professoren gehören zu den führenden Köpfen bei der Erforschung von Carbonbeton und treiben die Einführung des Baustoffes auf dem Markt erfolgreich voran. Ihnen ist es gelungen, eine korrosionsbeständige und ressourcensparende Alternative zum herkömmlichen Stahlbeton zu entwickeln. Mit dem faszinierenden Verbundmaterial Carbonbeton markieren sie den Anfang einer neuen Bau-Ära. Der Deutsche Zukunftspreis des Bundespräsidenten gehört zu den wichtigsten Wissenschaftspreisen in Deutschland.

Alle Artikel